Januar 29, 2016

Glückspaket #3 2016...das Leben ist kein Ponyhof!!!

2016-01-29 10.18.06 1Irgendwie fand ich den Spruch früher doof, aber wie an jeder Sache, ist auch hier etwas Wahres dran. Die Erfahrungen in den letzten Jahren sagen mir, dass viele Eltern unserer heutigen Generation sich genau diese wunderbare Welt des Ponyhofs zu rechtbasteln, möchte man doch nur zu gerne den Nachwuchs in die Fußstapfen von Bill Gates und Co. schlüpfen sehen. Da werden dann schon mal scharfe Geschütze aufgefahren und die potentiellen Nachwuchsmanager schon in der Kita zum Debattierkurs angemeldet. Die Sinnhaftigkeit worüber man mit Dreijährigen wirklich debattieren sollte, sei dabei hingestellt.

Aber bitte schließlich geht es hier doch um die Softskills unseres Nachwuchs!!!

Das die Priorität vieler Eltern dabei aber eher auf Leistung und weniger auf die Sozialkompetenz ihrer Kinder ausgerichtet ist, wird spätestens auf dem Pausehof deutlich, denn da wollen dann die mittlerweile Neunjährigen weiter diskutieren.

Ihr Eltern, da draußen, hej, könnt ihr mal aufhören euch die Welt immer so zu basteln wie sie euch gefällt!!! Auch Pippi Langstrumpf kam da schon an ihre Grenzen und flog irgendwann von ihrem selbstgebastelten Rad. Es ist schön, seinem Kind Wegbereiter für vieles Neues zu sein, aber den Weg dahin müssen sie alleine gehen. Ihr könnt und solltet ihnen nicht alle Entscheidungen abnehmen. Das Leben fordert uns alle und Entscheidungen müssen in jeder Altersphase getroffen werden. Etwas zu entscheiden, bedeutet aber im Kehrschluss auch, die Konsequenzen, die sich daraus ergeben zu tragen. 

Man kann sich nicht immer nur die PONYS aussuchen, man muss auch ab und an mal auf dem VOLLBLUT reiten.

2016-01-29 11.08.23 1

und sich nur dann der Verantwortung gegenüber seinen Kindern bewusst zu sein, wenn sie einem gerade passend erscheint, und sonst jegliche Autorität an andere abzuwälzen, scheint mir nicht gerade sehr erwachsen zu sein. Eure Kinder sind eure Kinder und ihr nicht nur ihre guten Freunde. Gebt ihnen die Möglichkeit sich frei zu bewegen, sich ihrem Alter und der jeweiligen Situation entsprechend zu entscheiden und für ihre Handlungen einzustehen. Nur so lernen sie den respektvollen Umgang mit ihrem Umfeld.

Und übrigens hört endlich damit auf euch selbst in die Tasche zu lügen. Das soziale Unvermögen eurer Kinder hat meistens am wenigsten mit äußeren Einflüssen ("der macht das jetzt nur, weil er so müde ist"...grrr) zu tun, sondern vielmehr mit eurer Lethargie euch nicht zu bewegen und endlich konsequent zu sein. Hört auf euren Kindern die Schuld für euer eigenes Unvermögen zu geben!!!

so Basta...das musste mal von den Lippen...denn ab und an macht ihr mich echt fertig, ihr verrückten kontrollwütigen und leistungsorientierten Mamas und Papas da draußen!!!

WACHT AUF, DAS LEBEN FÜHRT NICHT NUR ZUM PONYHOF!!! (zur perfekten Welt!!!)

2016-01-29 11.07.34 12016-01-29 11.10.09 12016-01-29 11.10.51 1

ich weiß, heute mal mit ein paar laute Töne, aber irgendwie war mir danach und vielleicht versteht der eine oder andere von euch, was ich damit meine oder hat auch so seine einschlägigen Erfahrungen im Elternsein gemacht.

wie dem auch sei...zu allgemeinen wöchentlichen Zerstreuung freue ich mich auch heute wieder auf eine Runde #LINKLIEBE mit meiner liebsten Jules vom Kleines Freudenhaus, die sich sicherlich schon eifrig die Nächte um die Ohren schlägt...oder Süße, wie stehen die Aktien am karnevalistischen Himmel? 


hier unsere Lieblinge für diese Woche...



+ MRBROTONS ...mit Stil im Leben + MRBROTONS ...with style into life
+ kreative Liebelei im Briefumschlag + creative flirtation in Envelope
+ sich in die Wälder schlagen mit ANTON_NOTNA + into the woods with ANTON_NOTNA
+WIRMACHENDAS.JETZT ...aus und Basta!!!  +WIRMACHENDAS.JETZT ...aus und Basta!!!
+ XOXO und Be my green Valentine!!! + XOXO and Be my green Valentine!!!
+ ALEXLA_ ...stille Tage in Polen + ALEXLA_ ...still days in Poland
+ und Frühstück mit SOMETHINGSWEDISHand breakfast with SOMETHING SWEDISH
+ Willkommen im PanikDEUTSCHLAND...und du? + Welcome in panic Germany...and you?
+ LOVE TAKE TIME...immer wieder schön + LOVE TAKE TIME...always again so lovley


(images by frauheuberg 2016, music by THEEVERTIDES via youtube)




Januar 22, 2016

Glückspaket #2 2016 ...Leben ohne Plan?

2016-01-21 12.20.58 1Nur langsam komme ich im neuen Jahr und seinen Möglichkeiten an. Die vielen Ideen und Wünsche, was man unbedingt in diesem Jahr anders machen möchte, fliegen im Kopf durcheinander und eigentlich ist man viel zu müde für Veränderung. Kennt ihr das Gefühl auch, dass das neue Jahr irgendwie schon ohne euch angefangen hat und ihr lieber dem Schneeknirschen da draussen zu hört? Vielleicht ist das aber gar nicht weiter schlimm, denn das Jahr hat schliesslich noch ganze 11 andere Monate, in denen "die Wünsche am Boden" landen können. Zu schön ist es auch da draussen in der Winterwelt, das Zauberweiss unter den Füssen, den kalten Morgenwind im Gesicht und die Sonne am blauen Himmel. Gestern war so ein Morgen, ein perfekter sozusagen und eigentlich hatte ich einen Plan, eine To-Do-Liste und ganz viele gute Vorsätze. Aber der Weg vom Wochenmarkt führte mich erst später auf Umwegen nach Hause. Ich konnte nicht widerstehen, das Schneeglitzern war zu schön und vielleicht ist es doch so wie es in der aktuellen Flow steht: "Leben ohne Plan - geht das? 

2016-01-20 01.35.02 1
2016-01-22 08.44.07 1
2016-01-17 01.26.32 1
Oh ja, das geht...und wie das geht!!! Vielleicht nicht jeden Tag, und nicht in jeder Minute, aber bestimmt gibt es immer wieder Gelegenheiten, die uns achtsam werden , uns hinbewegen lassen sollten zum Planlosen, zum durchs Leben spazieren und wieder neugierig werden auf Dinge, von denen wir gar nicht mehr wussten, dass sie so wunderbar sind.

In diesem Sinne auf das LEBEN...auf die Zeitverschwendung, bitte sehr...auf noch mehr solcher Umwege während die anderen Pläne machen und vielleicht mehr Zeit verlieren, als wir, wenn wir mit roten Wangen diese Tage durch den Schnee stapfen.

Und noch ne wunderbare Zeiverschwendung wären heute wieder unsere Glücksklicks zum Wochenende mit der wunderbaren Jules vom Kleines Freudenhaus...na, Süsse, schon eifrig im Karnevalsfieber? 

Auf in einen sonnigen schneefreiTAG und ohne Plan hinein ins Wochenende...

Hier unsere Lieblinge für diese Woche...


+ LOVE LETTERS sind auch mal schön, oder? + LOVELETTERS are also a good idea, right?
+ Sonntagsträumen mit EMILIESANSCHICHI + Sunday dreaming with EMILIESANSCHICHI
+ RO.BIRKEY...together we are not alone + RO.BIRKEY...together we are not alone
+ MIOUMIOUMAGIQUE verzaubert mich!!! + MIOUMIOUMAGIQUE...so chic
+ Das Leben fühlen mit MARIONBUNGERT + Feel Your Life with MARIONBUNGERT
+ Lass den Tiger raus mit GRAIN DE SEL + Let the tiger out with GRAIN DE SEL
+ LITTLEGOLDPIXEL...Glück an die Wand!!! + LITTLEGOLDPIXEL Happiness on the wall!!!
+ I WILL CARRY YOU...so wahr und schön  + I WILL CARRY YOU...so true and beautiful



(Images by frauheuberg 2015, music by VAN WYCK via bandcamp)


Januar 15, 2016

Glückspaket #1 2016 ...der JANUAR und seine Freuden!!!

2016-01-15 11.03.29 1Wieder da und doch nicht richtig. Das analoge Leben hat uns weiter im Griff. Kleine und große Herzensangelegenheiten (wir denken weiter ganz fest an Dich, Papile!!!) lassen uns nur wenig Zeit, aber umso schöner wenn wir heute mal wieder ein kleines Linkpaket für euch schnüren dürfen. Vor den Lichtertagen fiel mir rein zufällig ein altes Weihnachtsbuch meiner Großmutter in die Hände, von dem ich gar nichts mehr geahnt habe, dass ich es besitze. Ich muß dazu erzählen, dass ich schon als Siebenjährige immer in den Vintageschätzen meiner Großmutter gestöbert und mir dann nach und nach die altdeutsche Schrift beigebracht habe. Heute bin ich so froh über meine kindliche Hartnäckigkeit, denn sonst hätte ich viele dieser unglaublich wunderbaren Geschichten und Gedichte in diesen Büchern missen müssen. Und der Schneezauber, der heute endlich auch bei uns Einzug hält, ruft förmlich nach diesen Worte aus der guten alten Zeit. Eingekuschelt in die Vergangenheit und in so manche Erinnerung an die Winter in unserer Kindheit, fängt das Herz an zu springen und lässt Raum für so manche Wünsche zum nicht mehr ganz so jungen neuen Jahr. 

Wir freuen uns auf alles, was da wartet und ihr?

2016-01-15 09.52.00 12016-01-15 09.54.22 1

Besonders natürlich auf viele neue bunt gefüllte Freitagsdates mit der lieben Jules vom Kleines Freudenhaus. Na, liebste Westenschnitte, bist du gut ins neue Jahr gestartet?

Und hier gibt es heute natürlich auch wieder ein paar gesammelte Lieblingslinks zum Wochenende...perfekter könnte man nicht starten als mit ganz viel Neuschnee hier im Süden und dieser Gewissheit im Bauch, dass der Januar wieder ein wunderbarer Kuschelmonat wird.

Macht es euch fein und rein ins Schneevergnügen...alles Liebe und bis bald...


+ ROBSTROK...Be wild & free + ROBSTROK...Be wild & free
+ und weisst du was...ich liebe... + and do you know...i love...
+ Weisser Zauber mit CALEBMAURICE + white dreaming with  CALEBMAURICE
+ ...oder Sonntägliche Sünden gehen immer + ...or Sunday sins always go 
+ Ein Mann, eine Stimme ...für immer + A Man, a voice ... forever
+ Immer gerne zu Hause mit DOMSLI22 + Love to be home with DOMSLI22
+ NISCOVERY...denn die Welt ist so schön + NISCOVERY...because the world is so beautiful
+ Happy New Year 2016 dank ELSKEHappy New Year 2016 dank ELSKE
+ SIMPLE MANTRA...gerade immer wieder + SIMPLE MANTRA...again and again

(images by frauheuberg 2016, music by Jess Morgan via bandcamp