Mai 12, 2011

An afternoon trip into Fia´s world with Dos Family...

Letztes Wochenende war ich im Aufräumwahn...ausmisten, ausmisten und nochmal ausmisten. Warum haben wir nur so viele Sachen? Manchmal komme ich nach Hause und fühle mich wie auf dem Flohmarkt. Vielleicht sollte ich einfach alle Dinge, die ich loswerden will, markieren und mir eine Handvoll lieber Leute einladen, die dann überglücklich unsere Wohnung leerräumen...;)...das wäre doch die Idee, oder? Und wenn ich dann so in meinem Aufräumwahn bin, dann träume ich...von "weniger ist mehr"... aber "mehr" ist ja so spannend, oder? Da kann man einfach soviel entdecken...sowie bei Dos Family und ihren wunderbaren "Hausbesuchen"...einmal in der Woche schaue ich hier immer vorbei. Und heute habe ich mal bei Fia`s Familie durchs Schlüsselloch geguckt und war entzückt von Vintagepuppen und Küchenträumen...Ideen schwirren mir im Kopf...und ihr, habt ihr auch schon was entdeckt?...




Last weekend I was in the clean-up madness ...clean  out, clean out and then clean out again. Why do we have so many things? Sometimes I come home and feel like at the flea market. Maybe I should just mark all the things that i will get rid of me, and invite a handful of lovable people who are then happy to clean out our apartment ...;)... that would be a great idea, right? And then when I am so in my clean-up madness, I dream ... "less is more"... But "more" is so exciting, right? As you can see just at Dos Family and her wonderful "home visits" ... once a week I always look around here. And today I have looked times through the keyhole of Fia´s family, and was so delighted with vintage dolls and kitchen dreams ... ideas buzzing in my head ... and you, have you already discovered something ? ...



(images by Dos Family)

 



Kommentare:

  1. Wie wundervoll! Vor allem die Küche, einfach unglaublich schön und gemütlich.

    AntwortenLöschen
  2. Da schaue ich auch gerne mal vorbei, gibt immer so viel Tolles zu entdecken! Wow, nach Hause kommen und sich wie auf dem Flohmarkt fühlen?! Das MUSS das Paradies sein :-D.

    AntwortenLöschen
  3. mir gehts auch des öfteren so: bloß weg mit alle meinem kram..., aber dann stapel ich die sachen erstmal in irgendeinem schrank und dekoriere neu. es gibt einfach zu viele schöne sachen!
    die fia-wohnung ist so schön und lebendig und nicht so gestylt und aufgeräumt. wie es halt bei den meisten familien wirklich ist!
    das gefällt mir an der wohnreportage - auch an anderen von dos family - besonders gut.

    AntwortenLöschen
  4. ohhh was für tolle wohnbilder - i love!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Netter blog - ich will auch immer wieder ausmisten (bei 3 Kindern!) gibt es genug. Außerdem bastelt mein Jüngster unheimlich gerne, aber wohin damit?????? Viel Spaß beim Ausmisten und wieder kaufen....schönes Wochenende. Liebe Grüße aus Wien. Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Dearest sweet ines, that home is gorgeous! I really adore their kitchen!! I try to un-clutter my little creative space once in a while. I always end up with alot of things. Have a lovely merry happy week and love to you!

    AntwortenLöschen
  7. Diese Gedanken kenne ich gut. Warum nur hat man so viele Dinge? Aber wie langweilig wäre es ohne die vielen kleinen schönen Dinge die man beim Vorbeigehen entdeckt und die einfach glücklich machen.
    Bei mir halten die guten Vorsätze nach einer Aufräumaktion immer nur bis zum nächsten Flohmarkt, wenn mich all die schönen Dinge wieder anlächeln.
    Herzliche Grüße und danke für die tollen Bilder!
    Miss Herzfrisch

    AntwortenLöschen
  8. Wow, what a stunning place! And the little girl herself with her cute hat... so lovely!

    AntwortenLöschen