April 06, 2011

I´m quick get away...to the movie "Pina" by Wim Wenders



Als Kind habe ich geträumt davon Primaballerina zu werden. Viele kleine Mädchen träumen davon und für viele wird Tanz zum Ausdruck ihrer Persönlichkeit...Tanzen befreit...macht die Seele frei...lässt so viele Emotionen zu...gibt Kraft, Freude und das Gefühl sich und seinem Körper näher zu kommen...zu spüren...zu leben...und so ist es nicht verwunderlich, das ich gestern so bewegt war von dem wunderbaren Film "Pina, Tanzt, tanzt sonst sind wir verloren" oder von Wim Wenders. 20 Jahre lang hatte er einen Film über die Tänzerin und Choreografin Pina Bausch geplant. Dann war die Gründerin des Tanztheaters Wuppertal plötzlich tot. Doch es entstand ein Film ihrer Tänzer an sie...für sie...ihre Geschichte zu erzählen...mit der Sprache, die sie so unglaublich gut verstand...dem Tanz...der ohne Worte auskommt und doch soviel sagt. Pina ging es in ihrer Arbeit nicht nur darum, wie sich die Menschen bewegen, sondern vielmehr was sie bewegt. Die Kunst von Pina Bausch hat etwas Ansteckendes, etwas Mitreißendes. Man wird bewegt von den Bildern...den Bewegungen...findet sich wieder...jeder...ohne Einschränkung...ihre wortlose Sprache setzt dieses Gefühl frei...frei zu sein...frei im erleben...jeder fühlt in diesem Film etwas anderes und sollte diesem Gefühl vertrauen...seine ganz eigenen Erkenntnisse daraus ziehen...wie im richtigen Leben...und dann erlebt man etwas ganz Besonderes...;)...



As a child I dreamed of becoming a prima ballerina. Many little girls dream of this and for many dancing become the expression of their personality ... dancing sets you free ...makes the soul free...can show so many emotions ...give strength, joy and the feeling to come closer to you and your body ...to feel ...to live ... and so it is not surprising that yesterday I was very touching by the wonderful film "Pina, Dance, Dance or we are lost" by Wim Wenders. For 20 years he had planned a movie about the dancer and choreographer Pina Bausch. Then, the founder of the Wuppertal Dance Theatre was suddenly dead. But then a movie of her dancers was born...for her ... to tell her story ... with the language that she understood so well ... the dance ... which requires no words, but say so much. It was not important for Pina to know only about how people move, but what moves them. The art of Pina Bausch has something contagious, something exciting. You are moved by the pictures ... the movements ...you find yourself ... everyone ... without limitation ... her wordless language gives that feeling... to be free ... free to live to see ...  everyone feels in this movie something different and should trust his feeling ... draw his own findings of it ... just like in real life ... and then you experience something special ...;)...



(video by vimeo)

Kommentare:

  1. this is definitely on my must-see list!

    AntwortenLöschen
  2. This is incredible and extraordinary!! I wish I could have learned to dance.

    Hope you are having a beautiful week :)

    AntwortenLöschen
  3. ich war so nah dran, und habe es doch nie geschafft sie zu sehen. der film will geguckt werden - ich möchte mich gerne bewegen lassen :) danke für deine worte hier und bei mir. ich freue mich jedes mal so sehr über beide :) herzlichst.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ihn geshen und genossen und bin ziemlich traurig, dass ich dieses Theater nie mit ihr sehen werden, aber was ich gesehen habe, ging mir sehr nahe!
    Aufgwühlte Grüße von K.

    AntwortenLöschen
  5. wow. der trailer hat mich mal grad aus meinem schnöden büroalltag gerissen. total schön. und ein bisschen dramatisch. mitreißend. GROßARTIG!!!!

    AntwortenLöschen