Februar 10, 2011

Be proud of you...and your life...

Be proud of you...and your life...Der Nebel ist weg, die Sonne lacht, das Kind schläft und mich plagt heute auch irgendwie die Frühjahresmüdigkeit...vielleicht doch einfach aufs Sofa kuscheln, wenn da nur nicht diese vielen kleinen und großen unerledigten Dinge auf meiner To-Do-Liste wären, die mich heute morgen schon mit einem Kopfschütteln angelacht haben..."warte nur ab, du wirst sehen, die wird heute wieder nichts schaffen"...;)..."stimmt doch gar nicht, warte mal"...erst Frühstück gemacht, Kind angezogen, geflucht, gefrühstückt, Küsse gegeben, Post weggebracht, Kaffee getrunken, Lieblingstee besorgt, Emails gelesen, Photos gemacht, eingekauft, Internetrecherche, Kind abgeholt, gekocht, Ideen gesammelt, dieses Papphaus angemalt, gelacht, Windeln gewechselt, Wäsche gewaschen, Post geholt, aufgeräumt, Brote geschmiert, Memory gespielt, Zähne geputzt, durchgeschnauft, Post geschrieben, Kommentare beantwortet, ferngesehen, gekuschelt,...und, und, und...also nicht so voreilig...es ist nicht alles wie es scheint, oder?...wir sollten uns echt öfters mal selber auf die Schulter klopfen und stolz sein auf das, was wir so im Alltag meistern, oder? Und was habt ihr heute alles geschafft?...ich klopf euch einfach mal auf die Schulter...bravo und genießt euren Abend mit diesem Song...ihr habt es verdient...bestimmt...;)...bis später...



The fog is gone, the sun is shining, the child is asleep and "the spring fever" bother me today a little bit ... maybe i would cuddle on the sofa just yet, if there were not only these numerous small and large unfinished things on my to-do list that have been laughed at me this morning with a shake of the head and said ... "Just wait, you'll see that she will not manage enough today" ...;)... "hej, that´s not right, wait a minute" ...i have made breakfast, dressed the child, cursed, had breakfast, given kisses, taken the post away, drinking coffee, bought my favorite tea, read emails, taken pictures, bought, made internet research, picked the child up, cooked, collected ideas, painted this cardboard dollhouse, laughed, changed diapers, do the laundry, read the post, cleaned up, prepared dinner, played memory, cleaned teeth, breathed through, written a blog post, answered comments, watching TV, cuddling, ... and, and, and ... well, not so fast! ... it is not all like it seems, right? ... we should really pat ourselves often times on the back and be proud of what we master nearly everyday, right? And what have you managed today? ... I just pat on your back ... Well done, enjoy your evening with this song ... you've probably deserved it ... until later ...;)... 



(image by frauheuberg 2011, music link by youtube, word in the middle of the picture/ translation: I embrace you!!!)

Kommentare:

  1. eigentlich ist es eine super idee, mal alles aufzuschreiben, was man gemacht hat. vieles tut man einfach unbewusst und am ende eines langen tages, wenn man nicht wirklich großartige ergebnisse vorzeigen kann, ist man frustriert.
    ich hatte gestern einen durchhänger,irgendwie wollte alles nicht. heute vieles nachgeholt und endlich im garten gewesen. der leichte frühlingswind hat meinen kopf durchgepustet und beim harken habe ich endlich meine wintermüde muskeln gespürt. müsste wieden endlich sport mahcen. garten war aber auch gut. ich klopf mir also heute auch auf die schulter. liebe grüße und genieße den abend, éva

    AntwortenLöschen
  2. @Emil und die großen Schwestern...merci für die ehrlichen Worte...und da hast du Recht, einfach auch mal im Alltag genießen, dann gehen die anderen Dinge wieder einfacher...lieben Dank und ich hoffe du genießt auch...mit den tollen Taschen heute...;)...alles Liebe...

    AntwortenLöschen
  3. Es stimmt. Man macht so viele Dinge, die toll und wichtig und klein und unscheinbar sind - das muss man sich erstmal klar machen! Danke für das Posting !
    Eins von den tollen Häusern von kidsonroof hab ich zu Weihnachten verschenkt. Die sind sooo toll :-) Freuen an den kleinen Dingen, nicht war? Also Wachsmaler raus!

    AntwortenLöschen
  4. Ich darf mir heute auch auf die Schulter klopfen :-)Habe Parkett ausgesucht, mit dem Bauamt gesprochen, die Lampenfrage geklärt. Scheint wenig im Gegensatz zu dem was Du heut so gemacht hast... Ich klopf Dir auch mal auf die Schulter:-))))
    Liebe Grüße und Danke für den Kommentar zur Lampenfrage!

    AntwortenLöschen
  5. Eine wirklich gute Idee, sich aufzuschreiben, was man erledigt hat - das pusht doch ungemein ;-D. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen